Helmut de Witt

Initiator des Gesundheitshauses Seerose

Meine Reise beginnt im idyllischen Edewecht. Es verschlug mich nach Hannover, wo ich 1982 mein Diplom in Architektur absolvierte. Nachdem ich einige Jahre im Architekten-Büro Lauterbach Berufserfahrung gesammelt habe, zog es mich wieder Richtung Heimat – nach Bad Zwischenahn in den Seerosenweg.
Ich wurde Partner des Architektenbüros de Witt, Dohrn, Janßen und habe gemeinschaftlich diverse Projekte in der Region realisiert. Dabei habe ich die Spezialisierung des Büros auf den Bäderbau mit Verbandstätigkeit sowie die Organisation von Kongressen vorangetrieben.

2013 wurde die carpesol Gesundheitstherme in Bad Rothenfelde fertiggestellt, bei der ich als bauleitender Architekt tätig war. Anschließend war ich bis 2019 der Inhaber und Geschäftsführer der carpesol GmbH & Co.KG.

Ein Jahr vor der Fertigstellung der Therme begann ich aus persönlicher Betroffenheit, eine intensive Auseinandersetzung mit naturidentischen Hormonen und Mikronährstoffen. Das erlernte Wissen ermöglichte mir die Wiedererlangung vollständiger Gesundheit & körperlicher Fitness. Seit dieser Zeit bin ich fasziniert von der Bedeutung und den Möglichkeiten der orthomolekularen Medizin, mit denen bei vielen Erkrankungen die Ursachen konzentriert behandelt werden können.

Und darin habe ich meine Berufung gefunden und hoffe, dieser bald vollständig nachgehen zu können. Ich bin seit dreieinhalb Jahren in der Ausbildung zum Heilpraktiker & Absolvennt der Mikronährstoffmedizin bei Uwe Gröber (Leiter & Gründer der Akademie für Mikronährstoffmedizin, Essen).

Es bereitet es mir die größte Freude miterleben zu dürfen, wenn Menschen ihre Gesundheit, Fitness und Lebensfreude wiedererlangen. Dabei möchte ich gern behilflich sein und mein Wissen mit Ihnen teilen.